In der aktuellen Baumassnahme am Kirchenbau ist in erster Linie die Neueindeckung des Kirchendaches zu nennen. Erste konkrete Planungen dazu begannen unmittelbar nach Fertigstellung der Innen-Renovation in den Jahren 2010 / 2011.

Das Dach musste aufgrund der vorhandenen Schäden komplett neu eingedeckt werden, dabei zeigten sich am Turm mit der ältesten Glocke Hohenzollerns (12. Jahrhundert) weitere Schäden welche unabweisbare zusätzliche Sanierungsarbeiten zur Bestandssanierung erforderlich machen. Die historische Friedhofsmauer mit Torbogen konnte bereits im Herbst 2014 in ihrer Gesamtlänge restauriert werden.