Wallfahrtskirche

Wallfahrtsort und Pilgerstätte

Seit April 2001 säumen 14 Kreuzwegstationen den Weg nach Maria Zell hinauf.

Mancher wird in den Bildern Szenen seines eigenen Lebens entdecken: Erlittenes Unrecht, ausgeliefert sein, ja Gewalt. Er wird sich aber auch an Menschen erinnern, die Freunde geblieben sind in der Not, die tragen helfen, die Schmerz und Ohnmacht geteilt haben. Jesu Leben in unserem Leben. Der des Betrachters endet am Friedhof: für Glaubende ein Ort der Hoffnung auf Auferstehung.


Unbekannte Umstände verhinderten die Anbringung der Kreuzwegstationen in den Jahren vor dem 2. Weltkrieg. 1990 wurden sie auf dem Kirchenspeicher entdeck.

Großzügige Freunde von Maria Zell haben die Errichtung des Kreuzweges ermöglicht.

 

Im Folgenden finden Sie einige Bilder der Kreuzwegstationen

 

  • I
  • II
  • III
  • IV
  • IX
  • V
  • VI
  • VII
  • VIII
  • X
  • XI
  • XII
  • XIV

Information

Hier finden Sie den aktuellen Kirchenführer als PDF-Datei.